Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


 Zu Fuß von Wolnzach nach Altötting!  






Das Gnadenbild der Gottesmutter von Altötting


Jedes Jahr Anfang Oktober macht sich in Wolnzach ein langer Zug von Wallfahrern zu Fuß auf den Weg von Wolnzach über Nandlstadt, Moosburg, Vilsheim, Egglkofen, Neumarkt -St. Veit, Pleiskirchen und Winhöring nach Altötting. Unterwegs schließen sich Wahlfahrergruppen aus Gundelsdorf, Mainburg und Koppenwall an. Übernachtet wird jeweils in der Umgebung von Vilsheim und Neumarkt-St. Veit. Immer am ersten Sonntag im Oktober um Mittag kommen die Wallfahrer nach 115 km Fußmarsch in Altötting an. Mit einem Gottesdienst feiern sie in der Basilika St. Anna den Abschluss der Wallfahrt.


Die 56. Wallfahrt findet im Jahr 2016 vom Freitag, 30. September bis Sonntag, 2. Oktober statt.


Das Gebet zur Gottesmutter und das Vertrauen auf ihre Hilfe ist die gemeinsame Basis der Teilnehmer. Alle, die dieses teilen sind zum Mitpilgern herzlich eingeladen.


Wichtig für die Teilnahme ist eine gute körperliche Verfassung, gutes Schuhwerk und vor allem Interesse am gemeinsamen Gebet und an der gläubigen Gemeinschaft. Dazu gehören Ausdauer und die Bereitschaft, sich in die Gemeinschaft einzufügen. Wetterfeste Kleidung darf natürlich nicht vergessen werden!


Die  Wallfahrt im Jahr 2015:
Start war am Freitag, 2. Oktober 2015, 3 Uhr in Wolnzach. Das Ziel, die Gnadenkapelle in Altötting erreichten wir am Sonntag, 4. Oktober 2015, Mittag in Altötting. Dazwischen lagen 115 km Fußweg. Zurück geht es mit dem Bus oder mit Privat PKW.



Neuigkeiten

Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung des Vereins "Hallertauer Fusswallfahrt 1961 e.V." ist am Donnerstag, 23. Juni 2016 um 19:30 im Pfarrheim Wolnzach.
_______________________________________________________________________________________________________________

Jubiläum 350 Jahre Wallfahrt in Lohwinden

Am Sonntag, 3. Juli 2016 wird in Lohwinden bei Wolnzach das 350-jährige Jubiläum der Wallfahrt gefeiert. Den Festgottesdienst um 10.00 Uhr feiert der Bischof von Regensburg Dr. Rudolf Vorderholzer mit den Pilgern.
Im Festzelt ist für Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen gesorgt.
Bereits die Woche ab 27. Juli ist jeweils um 21.00 Uhr ein Marienlob, das von einem Chor aus der Umgebung muikalisch gestaltet wird.
Da ja die Hallertauer Fußwallfahrt auf die Bitte um gutes Gelingen des Jugendtreffens 1961 zurück geht sind auch die Wallfahrer herzlich eingeladen.
_______________________________________________________________________________________________________________


Kreuz zur Erinnerung an die Wallfahrtsgründung an der Kirche in Lohwinden


Das bisherige Kreuz, das 1961 zum Jugendtreffen errichtet wurde, ist seit der letzten Renovierung des Kirchendaches verschwunden. Nun steht an der geleichen Stelle das neue Kreuz, sauber und solide gearbeitet. Eine Gedenktafel erinnert an das Jugendtreffen in Lohwinden von 1961 und an die erste Fußwallfahrt nach Altötting.
Bei der Maiandacht am 8. Mai ist es gesegnet worden. Es wird wohl auch einen besonderen Platz finden beim Festgottesdienst mit Bischof Vorderholzer zum 350 jährigen Jubiläum der Wallfahrt nach Lohwinden.

_______________________________________________________________________________________________________________


Ludwig Hierl ist jetzt Ehrenpilgerführer

Für seinen großen Einsatz um diese Pilgerreise von Wolnzach nach Altötting haben die Hallertauer Fußwallfahrer nun ihrem ehemaligen Pilgerführer eine hohe Auszeichnung verliehen und ihn zum Ehrenpilgerführer ernannt. „Es würde zu weit führen, alles aufzuzählen, was du dafür geleistet hast“, so Klaus Nöscher, als er ihm diese Ehre verlieh.
mehr dazu >>

_______________________________________________________________________________________________________________

Ludwig Hierl mit lang anhaltendem Applaus als Pilgerführer verabschiedet

Zu Beginn des Gottesdienstes in der Basilika dankte Klaus Nöscher seinem Vorgänger für die Arbeit als Pilgerführer:
„Lieber Ludwig, neunmal hast Du die Wallfahrt nach Altötting geführt. Das Gnadenbild war jedes Jahr das strahlende Ziel, auf das Du beinahe das ganze Jahr hingearbeitet hast.
mehr dazu >>
_______________________________________________________________________________________________________________


Neuer Pilgerführer gewählt

am 18. Juni 2015 haben die Mitglieder des Vereins „Hallertauer Fußwallfahrt Wolnzach 1961" Klaus Nöscher aus Lohwinden in der Nachfolge von Ludwig Hierl zum neuen Vorsitzenden und damit auch zum Pilgerführer gewählt.

Hier stellt sich der neue Pilgerf\'fchrer vor >>

_______________________________________________________________________________________________________________


Träger der Wallfahrt ist der Verein "Hallertauer Fusswallfahrt 1961 e.V."
Der Vorsitzende dieses Vereines ist Pilgerführer Klaus Nöscher, Lohwinden.

Stand: Dienstag, 22. Dezember 2015

Impressum

Verantwortlich für die Homepage

Klaus Nöscher

Weitere Informationen unter Kontakt



Copyright

Texte, Bilder, Fotos, Grafiken sowie Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten sind ausdrücklich untersagt mit Ausnahme des Herunterladens einer einzigen Kopie des Materials auf einen einzelnen Computer für Ihren ausschließlich persönlichen, privaten Heimgebrauch und auch dies nur unter der Voraussetzung, dass die Urheber- und sonstigen Rechte nicht verletzt und die Urheberbezeichungen nicht beeinträchtigt werden.

Hinweise zu Links

Unser Angebot umfasst Verweise (Links) zu anderen Angeboten im Internet. Die auf den verlinkten Seiten wiedergegebenen Tatsachenbehauptungen und Meinungsäußerungen liegen in der alleinigen Verantwortung der jeweiligen Autoren und geben nicht unsere Meinung wieder. Durch das Urteil vom 12. Mai 1998 "Haftung für Links" (312 O 85/98) hat das Landesgericht Hamburg eindeutig entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat, also haftbar gemacht werden kann; dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Daher erklären wir: Der Verein "Hallertauer Fusswallfahrt 1961 e.V." distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Seiten auf www.Fusswallfahrt.de und verweist darauf, dass sie weder Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten hat noch sich diese Inhalte zu eigen macht.
 





 
Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e. V. - Copyright 2016. Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü