Friedenswallfahrt 2022 - Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Friedenswallfahrt 2022

Das Archiv
Hallertauer Fußwallfahrer laden zur Friedenswallfahrt ein

- am Samstag, 19. März 2022 nach Maria Hilf


Etwa 60 Wallfahrer haben sich am Samstag um 10 Uhr nach dem Reissegen durch Pfarrer Roeb auf den Weg nach Maria Hilf gemacht. Klaus Nöscher, Pilgerführer der Hallertauer Fußwallfahrer, freute sich über die Teilnehmerschar, obwohl keine große Werbung gemacht wurde. Er betonte, dass die Wallfahrt ein Weg für den Frieden in der Ukraine sei.

Frischer Wind aber auch Sonne begleitete den ersten Teil des Weges über Gebrontshausen, Larsbach und Hirnsberg. Die Teilstrecke bergauf wärmte dann wieder auf, so dass die Gruppe singend und betend gegen 12 Uhr wohlbehalten ankam.

Pilgerführer Klaus Nöscher hatte in einer Statio unterwegs das Leid der Menschen in der Ukraine und auf der Flucht thematisiert.

Beim Wortsgottesdienst dann in Maria Hilf betonte Pfarrer Roeb, dass der Frieden dann beginne, wenn die Menschen ihre Fehler erkennen würden und dass bei Friedensverhandlungen der Wille und die Bereitschaft vorhanden sein müssen, dem Anderen zuzuhören und ihn zu verstehen.

Nach einer kurzen Pause machten sich die Wallfahrer dann wieder auf den Rückweg. Hauptsächlich bergab und mit Rückenwind kamen sie gegen 15 Uhr wieder in Wolnzach an.

Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e.V. - Adolf-Kolping-Str. 5 - 85283 Wolnzach
Zurück zum Seiteninhalt