Wallfahrerchor - Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e.V.

Zu Fuß von Wolnzach nach Altötting
Direkt zum Seiteninhalt
Der Verein
Der Wallfahrerchor

Die Freude am Singen gehört zu den wesentlichen Elementen unserer Wallfahrt.

Konsequenterweise haben sich immer wieder Wallfahrer aus allen Ecken der Holledau auf der Wallfahrt zum Singen zusammen gefunden. Daraus ist ein Wallfahrerchor entstanden, der sich auch außerhalb der Wallfahrt immer wieder zusammen findet und auch die Maiandacht und das Engelamt musikalisch gestaltet.

Viele Jahre hatte Franz Kürzinger als Dirigent den Männerchor geleitet und zu hohem Ansehen geführt.
Schöne mehrstimmige Marienlieder waren und sind das Aushängeschild. Für besondere Anlässe wurden Messen einstudiert.

Der Neuanfang nach der Coronapause hat auch dem Wallfahrerchor ein neues Gesicht gegeben.
Franz Kürzinger hat nach mehr als 30 Jahren seinen Ruhestand als Chorleiter, nicht aber vom Gesang angetreten.
Christoph Hellerbrand hat im Frühjahr 2023 den Wallfahrerchor als Dirigent übernommen.
Innerhalb kurzer Zeit ist aus dem Männerchor ein starker gemischte Chor geworden.

Erster großer Auftritt war der Festgottesdienst zum Abschluss der Wallfahrt 2023 in der St. Anna Basilika in Altötting.
Seit dem baut Christoph mit dem Chor ein neues Repertoire auf. Fast jedes Monat ist eine Probe angesetzt.

Der Chor lädt gerne Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung zum mitproben und mitsingen ein.
Der Kontakt zum Chorleiter:
Christoph Hellerbrand, Telefon 08442 958683, E-Mail chor@fusswallfahrt.de

Die nächste Chorprobe ist am
Donnerstag, 27. Juni 2024 um 19:30 Uhr im Pfarrheim in Gosseltshausen





Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e.V. - Adolf-Kolping-Str. 5 - 85283 Wolnzach
Zurück zum Seiteninhalt